Das Ressourcen-Mosaik

Berufliche Neuorientierungen

Es gibt viele Gründe, warum sich Personen beruflich neu orientieren müssen: ein Unfall, eine Krankheit, eine Unverträglichkeit. Die Verunsicherung während der beruflichen Neuausrichtung ist in vielen Fällen gross:

  • Welche Arbeiten kann und darf ich überhaupt noch machen?
  • Find ich wieder eine interessante Anstellung?
  • Wer kann mich dabei unterstützen?
  • Kann ich wieder mein eigenes Geld verdienen?
  • Werde ich zukünftig von Sozialversicherungen abhängig sein?

Sich mit neuen Berufen und Tätigkeiten auseinander zu setzen und die „Weichen“ neu zu stellen, ist für die Betroffenen oft eine grosse Herausforderung, bei der sie auf Unterstützung angewiesen sind. Verschiedene Institutionen begleiten die Leute auf dem Weg zurück zur Arbeit, in der Schweiz meist im Auftrag der Invalidenversicherung. Neben den Interessen der betroffenen Person sind bei der Wiedereingliederung auch die praktischen und kognitiven Fähigkeiten zentral. Soll die Integration nachhaltig erfolgreich sein, muss während dem Berufswahlprozess eine differenzierte Standortbestimmung gemacht werden.

Verschiedene Bestandteile einer umfangreichen beruflichen Standortbestimmung

Digitalisierung hält Einzug

Die Rehaklinik Bellikon hat in Zusammenarbeit mit der Firma Bitmedia einen Teil des Abklärungsprogrammes digitalisiert – das Ressourcen-Mosaik ist entstanden. Eine Fachgruppe von Fachpersonen aus dem Eingliederungsbereich aus verschiedenen Institutionen hat das Ressourcen-Mosaik laufend weiterentwickelt und den Bedürfnissen angepasst.
Fragen zu den Themen Deutsch, Mathematik, Vorstellung, Technik und Sachbearbeitung können am Computer gelöst werden und werden automatisch ausgewertet. Es handelt sich dabei nicht um ein standardisiertes Testverfahren. Die Rahmenbedingungen der Durchführung (Hilfsmittel, Zeitrahmen etc.) können individuell gestaltet werden. Die Vorteile sind vielfältig:

  • Das Ressourcen-Mosaik kann individuell an die Person angepasst werden (fünf mögliche Fragethemen, zwei Niveaus).
  • Um den Lernfortschritt zu überprüfen, können Fragen bei Bedarf mehrmals gelöst werden.
  • Die Computerkenntnisse der Klientinnen und Klienten werden während dem Lösen des Ressourcen-Mosaiks abgeklärt.
  • Auswertungen der Resultate können von den Fachpersonen jederzeit mit wenigen Klicks erstellt werden.
  • Die Auswertung ist detailliert, informativ und trotzdem übersichtlich. Sie kann als Grundlage für die Besprechung mit zuweisenden Stellen dienen und in die Berichterstattung integriert werden.

Praxis in der Rehaklinik Bellikon

Klientinnen und Klienten, die die sprachlichen Voraussetzungen erfüllen, lösen im Rahmen der beruflichen Grundabklärung das Ressourcen-Mosaik. Für die rund 600 Fragen benötigen die Klientinnen und Klienten zwischen 10 und 20 Stunden. Zur Beantwortung der Fragen können verschiedene Hilfen (Recherchen, mündliche Instruktionen, Fachliteratur) beansprucht werden. Die Klientinnen und Klienten werden dabei eng von den Fachpersonen begleitet. Anhand der Ergebnisse und weiteren Erkenntnisse aus der persönlichen Berufsberatung sowie Interessens- und Leistungstests, entscheiden sie sich für einen neuen beruflichen Weg. Das Ressourcen-Mosaik dient der Überprüfung des schulischen Potentials, der Arbeitshaltung, der Lernfähigkeit und auch der Kreativität bei Problemlösungen. Die Erkenntnisse werden mit den betroffenen Personen besprochen und für die zuweisenden Stellen interpretiert. Die Klientinnen und Klienten der Rehaklinik Bellikon erleben die neue Arbeitsweise als angenehm und abwechslungsreich.

Das Ressourcen-Mosaik nutzen

Das Produkt wird von der Firma Bitmedia Schweiz AG vertrieben. Die Durchführungsstellen administrieren die Teilnehmenden selbstständig und können mit dem Admin-Zugang auch weitere Features (Fragengruppen zurücksetzen, Auswertungen erstellen etc.) nutzen. Um das Produkt besser kennen zu lernen, erstellt Ihnen Marcel Meyer gerne ein kostenloses Probelogin. Bei Interesse kann Ihnen das Tool auch unverbindlich vor Ort vorgestellt werden.

Für weitere Informationen

Marcel Meyer
Projektleiter Ressourcen-Mosaik
marcel.meyer@bitmedia.ch